Sonntag, 24. März 2013

Frühlingsmarkt - Sonntag

Wie bereits am vergangenen Sonnabend pfiff wieder ein eisiger Ostwind durch die Stadt. Eine am wolkenlosen Himmel strahlende Sonne hob die Temperatur jedoch etwas in den positiven Bereich. Alles in allem ein toller Tag!  Das dachten sich auch die vielen tausend Besucher, die es in die Stadt gezogen hatte.

Ludolfs - Autogrammstunde
Zuschauer bei den Ludolfs
Gleich am Anfang der Festmeile, auf dem Platz zwischen der Polizei und Klempnerei Eschen waren die aus dem Fernsehen bekannten Ludolfs aufgetreten und eine schier unübersehbare Menge hatte sich um die auf einem Lastwagen installierte Bühne geschart. Unzählige Autogramme wurden unterschrieben und laute und fetzige Musik hielt die Zuschauer in Stimmung.

Heimat Live filmte das Großereignis
Oldtimerausstellung
Heimat Live filmte das Großereignis und war auch an Details interessiert. Auch sehr alte Automobile waren zu sehen, hier ein Citroen.

Besucher des Jahrmarkts
Der Jahrmarkt war im Gegensatz zum Sonnabend sehr gut besucht.

Fahrertreffen im Torfkrug
Im Saal des Torfkrugs trafen sich die Fahrer der Oldtimer und stärkten sich bei Kaffee oder Tee und Kuchen. Leider waren etwa 100 angemeldete Oldtimer wohl wegen des Wetters nicht angereist, wie Hans-Jürgen Eschen, der Organisator des Oldtimertreffens, mitteilte.

Stop 'n go in Wiesmoor
Auf der Hauptstraße stauten sich die Fahrzeuge in beide Richtungen und oft gab es auch an einer grünen Ampel kein Vorankommen.

Winterharte Cafébesucher
Am Westrand der Lorenzbäckerei schützte die Gebäudewand vor dem Ostwind. Hier saßen einige winterharte Besucher bei Kaffe und Kuchen auf der Terasse.

Zwischen 14 und 18 Uhr hatten die Geschäfte geöffnet.