Freitag, 25. Januar 2013

Heilfasten in Wiesmoor



Heilfasten in Wiesmoor
WIESMOOR – ar Parallel zu der Fastenaktion der evangelischen Kirche wird im März eine Heilfastenwoche angeboten. Das Motto heißt "Wir wollen fit in den Frühling“. Geleitet wird der Kursus von der Heilpraktikerin Karen Reitz. Der Kurs findet vom 8. März bis zum 13. März statt. Dabei treffen sich die Teilnehmer täglich am frühen Abend oder mittags zum Lauf ums Ottermeer.
Wenn am Aschermittwoch die Fastenzeit beginnt, fängt auch die Aktion der Kirche „7 Wochen Ohne“ an. Dabei wird angeregt, in der Passionszeit auf etwas zu verzichten, z.B. kann man eine Zeitlang nicht rauchen oder auch auf Alkohol verzichten.
Eine Heilfastenzeit beginnt jetzt für alle, die einmal eine Woche auf feste Nahrung. verzichten wollen. "Fasten ist dabei keine Blitzdiät, sondern eine sehr alte Methode seinen Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen. Fasten hat nichts mit hungern zu tun, wer hungert, fastet nicht", sagt Karen Reitz. Fasten bedeute Besinnung auf das Innere und damit auch Ernährung von innen, aus körpereigenen Depots.
Die Teilnehmer des Fastenkursus treffen sich täglich zum Fastengespräch. Dabei wird erklärt, wie die Fastenwoche abläuft. Der Kostaufbau und die Ernährung nach dem Fasten werden besprochen. Zum Abschluss des Abends werden Bewegungs- und Entspannungsübungen angeboten. „Am Heilfasten“, so Karen Reitz, „kann jeder teilnehmen, der Lust und Mut hat, es zu probieren“.
Wer sich an der Fastenaktion der Kirche „7 Wochen ohne“ beteiligen möchte,die in diesem Jahr unter dem Motto steht: „Gut genug – wenn der Ehrgeiz Pause macht“ kann sich zu einem wöchentlichen Erfahrungsaustausch mit Pastor i. R. Armin Reitz treffen.