Sonntag, 16. September 2012

Kleinkunst-Festival






Kunst durch die Blume - so lautete das Motto des 1. Kleinkunstfestivals im Wiesmoorer Blumenreich. Eine attraktive Mischung aus Jonglage, Akrobatik und Clownerie erfreute an allen 3 Tagen das Publikum. Am Sonntagnachmittag traten die Künstler wettbewerbsmäßig nacheinander auf der Hauptbühne auf. Eine Jury aus Blütenkönigin Nymphaea I, Prinzessin Nadja Janssen, Buchhändlerin Susanne Schoon, Landrat Harm Uwe Weber und Geschäftsführer der Luftkurort Wiesmoor Touristik GmbH, Dirk Gerlach, beriet sich, zurück geszogen in einem Pavillon des Gartenparks, um die besten drei zu küren.

Lena & Jirin
Lena & Jirin
Die Flugträumer


Flugträumer

Begeistertes Publikum
Jury bei der Beratung

Alle Künstler

Die Jury
Die Sieger
Nach der Rückkunft der Jury wurden die Gewinner des Wettbewerbs aufgerufen.
Den 3. Platz erreichten Lena und Jirin (li. am Rand stehend, 400 Euro); den 2. Platz erreichte Stefan Linne (3.v.l., 600 Euro), Sieger wurden die Flugträumer (1000 Euro).
Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und Trost an die nächstplatzierten von Wiesmoor-info!

Weder Künstleragentur noch Veranstalter waren mit der geringen Besucherzahl zufrieden. Trotzdem hatten die Künstler alles gegeben!

Ungeachtet der Qualität des vorgetragenen Programms ist der Eintrittspreis in Höhe von 12,50 Euro den potentiellen Besuchern wohl einfach zu teuer gewesen. Vielleicht hätte ein halber Preis doppelt oder sogar mehr Besucher in die Blumenhalle geführt.

Im nächsten Jahr soll aber auf jeden Fall das  Festival erneut stattfinden.